Mobile Insider Build 14367 im Fast Ring verfügbar

Dienstag veröffentlichte Microsoft die Build 14364, gestern folgte dann die nächste Build. Seit Gestern Abend ist die Mobile Insider Build 14367 im Fast Ring verfügbar.

Verbesserungen und fixes:
• Es sollte wieder möglich sein Apps per Visual Studio 2015 Update 2 auf das Phone zu deployen.
• Quick Actions in der Einstellungen App sollten jetzt genau so gedreht / dargestellt werden, wie im Action Center.
• Beseitigung von Fehlern in der Cortana UI in Verbindung mit bestehenden und neuen Terminen / Erinnerungen.
• Die Textmarkierungs Icons werden nicht mehr so winzig auf Phones mit hohen DPI Displays dargestellt.
• Der Batterieverbrauch von EDGE im Hintergrund wurde reduziert.
• Überarbeitung des Action Center, die Schriftgröße bei dropdowns in interactiven Benachrichtigungen / notifications ist genau so groß wie der restliche Text.
• Fix für den Stromsparmodus, manchmal wurde Er nicht mittels der “Akku < 20% Warnung” aktiviert.
• Keine abgehackten Wörter mehr in Outlok oder Word.
• Die “3G” and “3G oder 4G” Einstellungen sollten korrekt funktionieren (bei einingen Insidern wurde trotz aktiviertem 3g und höher, nur das GSM (2g) Netz verwendet).
• Verbesserungen in der “alle Apps Anzeige” (japanisch wurde überarbeitet).
• Überarbeitung der Phone Update und Update & Sicherheit Icons in der Einstellungs App.
• Ergänzung der Icons in den Quick Action, zusätzlich zu dem Farbwechsel (blau/Weiss) gibt es jetzt einen on/off Regler. Überarbeitung der Benachrichtigungen im Action Center (Ein Darstellungsfehler bei Full Screen VOIP Benachrichtigungen wurde gefixt, ebenso ein Fehler beim Empfang von Toast, welche im Action Center erst beim nächsten Start des Action Center angezeigt wurden (wenn man Sie versucht hat üer den Lockscrenn zu lessen und die Pin Eingabe abgebrochen hat).
• Die Lockscreen Einstellungen in der Einstellungen App soll keine falschen Daten mehr anzeigen, während die Seite lädt.
• Die Ruhestunden deaktivieren sich nicht mehr, wenn sie über das Quick Action Menü aktiviert wurden.
• Ein Darstellungsfehler im Lockscrenn wurde behoben, es soll nicht mehr vorkommen das Bilder im Landscapemodund am Lockscreen im Portrait angezeigt warden und umgekehrt, wenn das Phone an ein externs Display gekoppelt wurde, oder Continuum genutzt wurde.
• Die Abfrage von Anschlägen beim Tippen (in Miracast) wurde überarbeitet, es soll nicht mehr vorkommen das ein Anschlag doppelt registriert wird.
• Ein Fix der die Fehlermeldung “Das angeschlossene Zubehör funktioniert nicht” wurde in den Verbindungseinstellungen gekürzt.
• Ein Fix für das “Windows Hello” Icon, es soll nicht mehr auf dem Screen dargestellt werden nach der Anmeldung.
• Ein Fehler in der “alle Apps” Liste wurde behoben, klickt man auf einen Buchstaben springt man jetzt immer zur ersten App und nicht zur Letzten mit dem Anfangsbuchstaben.

Bekannte Fehler
• Weiterhin bestehen Fehler mit den mobile Daten bei DS Geräten
• Einige Apps sind nicht in der Lage Start- oder Lockscreen Hintergründe ein zu stellen.

Andere interessante Dinge
• Die Kinderecke wird mit dem Anniversary Update aus dem System entfernt und nicht weiter entwickelt, begründet wird der Entschluss mit mangelnder Nutzung.

Quelle

 
Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar