Desktop Build 14371 im fast Ring verfügbar – WPVision.de News

Desktop Build 14371 im fast Ring verfügbar

Seit gestern Nachmittag ist dann mit einem Tag Verspätung die Desktop Build 14371 im fast Ring verfügbar und installiert gerade auf meinem Acer W4, daher habe ich die nötige Zeit um ein paar Worte über die Build anhand des Blog Post von Dona Sakar zu schreiben.

Neuigkeiten in der Build 14371:

– Nach zuletzt Groove, Windows Ink, Cortana und diversen anderen Neuerungen und Änderungen, steht mit der Build die Windows Aktivierung im Fokus. Mit dem Anniversary Update geht man auf User aus der Community ein, die bei der Aktivierung von Genuine Windows Devices (wie auch den Insider Geräten) verschiedene Fehler und Probleme gemeldet haben, nach dem Wechsel von Hardware in ihren Rechnern. Für diesen Zweck wird mit dieser Build der „Activation Troubleshooter“ eingeführt, welcher den User bei Problemen mit der Aktivierung ans Händchen nimmt (als Beispiel wird genannt das man versehentlich das falsche Windows 10 installiert hat, in dem Fall führt der Troubleshooter den User zum W10 Upgrade und anschliessend durch die Aktivierung). Zu finden ist das Tool unter „Einstellungen, Update & Aktivierung, Aktivierung.

Verbesserungen und Fix:

– Verschiedene Fix für die Sprachausgabe, etwa das die Sprachausgebe nicht startet obwohl sie in den Einstellungen aktiviert ist, oder das die Sprachausgabe plötzlich schneller spricht.
– Verschiedene Fix für die Nutzung in japanischer Sprache.
– Verbesserung des Download Manager von EDGE, öffnet man einen Download Link außerhalb von EDGE kommt jetzt nicht mehr ein öffnendes- und wieder schließendes Fenster, sondern der Download Hub. Eine weitere Verbesserung betrifft die Favoritenliste. In Zukunft sollen Cursor, oder Keyboard Probleme beim Umbenennen von Favoriten beseitigt sein. Ein letzter Fix betrifft die Enter-Taste, welche die Navigation zu einer Website nicht ausgelöst hat, wenn man die Adressleiste nutz kurz nachdem man einen neuen Tab geöffnet hat.
– Die 3D Bildschirm-Einstellungen, werden in Zukunft bei Build-Wechseln beibehalten.
– Ein Fix für die korrekte Anzeige von der Filmdauer bei MPEG-2 Videos in der App „Film & TV“.
– Ein Fix für den Defender, der behebt das die „Scan Optionen“ auf Displays mit hoher DPI nicht korrekt angezeigt werden, der offline Scan wurde ebenfalls überarbeitet und sollte in Zukunft nicht mehr den Parameter ((%1) im Event Log anzeigen. Ein letzter Fix betrifft das aufpoppen eines Erlaubnisdialogs bei neuen Erweiterungen in der EDGE Favoritenliste.
– Ein Fix für den One Note Clipper, der auf verschiedenen Websites die Fehlermeldung erzeugt, das man „third Party Cookies aktivieren soll“.
– Ein Fix wo das Action Center vom „show Desktop“ Icon verdeckt wird, bei 225% DPI, ebenso wurde die Darstellung / Auflösung der Sound und Netzwerk Symbole angepasst, wenn man eine nicht standart-DPI-Einstellung nutzt.
– Einfügen von kleinen Animationen im Action Center, wenn Benachrichtigungen gelöscht werden oder dynamisch verschoben werden, genau wie generelle Verbesserungen der Zuverlässigkeit des Action Center.
– Ein Fix für die Uhr und Kalender Anzeige, manchmal wurden sehr alte Termine angezeigt, wenn man auf die heutigen Termine schaut.
– Ein Fix für den Taschenrechner, der behebt das einige Tasten nicht funktionieren, wenn man zwischen OCT und HEX Modus umstellt, ebenso wie ein Fix der behebt das Enter ein Menü öffnet anstatt das Ergebnis zu zeigen.
– Verbesserungen und Fix für die VPN Verbindung (Freeze nachdem man auf „Verbinden“ klickt, ebenso ein Fix für die getaktete Verbindung metered Connection, der verhindert das eine automatische Verbindung erstellt wird, obwohl der Punkt deaktiviert wurde).
– Ein Fix der verhindert das das Einstellungsicon nicht dargestellt wird (in den Hintergrundapp Einstellungen und Datennutzungseinstellungen), sowie ein Fix das Inhalte des Windows Insider Programm Einstellungsmenüs abgeschnitten wurde.
– Ein Fix der verhindert das Bilder oder Screenshots im File Explorer fälschlicherweise doppelt angezeigt werden, wenn das Phone mit dem PC verbunden ist (obwohl nur ein Bild existiert).
– Ein Fix der verhindern soll, das beim Wechsel von der „Alle Apps Liste“ auf die Tile-Seite im Tablet Modus eine glitchy Animation kommt, oder nicht alle Tile angezeigt werden.
– Ein Fehler der 2 Anmeldeaufforderungen im Action Center darstellt, obwohl nur eine Anmeldung nötig ist („Die VPN Verbindung erfordert ihre Anmelde Informationen).
– Ein Fehler wurde behoben, der den Ausdruck von verschiedenen PDF Files verhindert.
– Ein Fix, welcher verhindert das eine Fokus Box beim Starten des Startmenüs sichtbar wird und das tippen in der Suche unmöglich machen / verhindern.

Bekannte Fehler:

– Das Netzwerk- oder VPN Netzwerk Flyout auf der Taskbar startet nicht die Netzwerkeinstellungen.

Quelle.

 
Kommentare

Wie sieht es mit dem belegten Speicherplatz nach der Installation aus?

Schreibe einen Kommentar