Insider Build 14383 Desktop – WPVision.de News

Insider Build 14383 Desktop

Gestern Abend war es wieder soweit, Dona Sakar gab per Twitter bekannt das eine neue Build für Desktop und Mobile bereitsteht, wie immer findet Ihr im folgenden Artikel die Übersetzung des Blogpost.

Die Insider Build 14383 Desktop

Verbesserungen und Fehlerbeseitigung für Desktop:
– Der Link „Erhalte mehr Erweiterungen aus dem Store“ in MS EDGE führt einen in den Store, zum Download von Erweiterungen.
– Der „Zuhören Modus“ von Cortana hat einen neuen Tastatur Shortcut erhalten, aufgrund von Feedback aus dem Pool der Insider hat man sich für das neue Kürzel „WIN + SHIFT + C“ entschieden, „Hey Cortana“ funktioniert weiterhin.
– Mit erhalt dieser Build, werden Updates im Quick Action Bereich des Action Center bei Upgrades beibehalten.
– Ein Fix für das Surface Book der verhindern soll das die Displaydarstellung, beim Trennen von einem externen Primärmonitor, auf Portrait anstatt Landscape am Surface bleibt, bis der Monitor einmal neu verbunden und wieder getrennt wurde.
– Ein Fix für die Darstellung der Einstellungen App, die Einstellungen für Media Daten sollen nicht mehr im Taskleisten Vorschau Fenster zu finden sein.
– Verbesserungen Bei der Darstellungen im Multi-Monitor-Betrieb, nutzt man Monitore mit unterschiedlicher DPI, sollen in Zukunft keine Darstellungsfehler auftreten.
– Verbesserung der Häkchen Darstellung bei der Nutzung von hohem Kontrast, z.B im Foto Menü unter „…“.
– Bei der Nutzung der Remote Desktop Einwahl soll in Zukunft bei der Nutzung des Vollbildes nicht mehr das Anmeldefenster im Hintergrund dargestellt werden.
– Verbesserung die verhindern soll, das „Explorer.exe“ einfriert, wenn man im Multi-Monitor-Betrieb die Tooltips anwählt.
– Die Bluetooth Unterstützung für Eingabegeräte wurde verbessert, in Zukunft sollen per BT angeschlossene Mäuse nicht mehr plötzlich beschleunigen.
– Eine Verbesserung der Sprachausgabe in EDGE, wenn die Sprachausgabe im Scan Modus ist und man Zeile für Zeile durch einen Hyperlink geht, hatte die Sprachausgabe nicht erzählt das man in einem Hyperlink ist.
– Wenn man die LastPass erweiterung in EDGE nutzt, soll in Zukunft kein Memory Leak mehr verursacht werden.

Bekannte Fehler:

– Eine fehlerhaftes tägliches Pop-Up, welches einem ab dem 01.07. sagt, das die evaluation Kopie von Windows am 15.07.2016 abläuft (dem ist nicht so).
– Ein Fehler in der Hyper-V Firmware führt dazu, das die Windows Server 2016 Tech Preview in virtuellen Maschinen nicht mit aktiviertem Secure Boot starten kann.

Quelle.

 
Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar