Insider Build 15031 Desktop – Changelog deutsch

Eine neue Woche und neue Zeiten, gestern um 22:00 kam der wöchentliche Tweet von Dona Sakar das eine neue Build im fast Ring verfügbar ist. In der Regel kommt dieser Tweet Donnerstagabend, diese Woche fällt der Donnerstag dann halt mal auf einen Mittwoch, ob dann vielleicht Heute Abend eine Mobile Build folgt, wir werden es sehen.

Die Insider Build 15031 Desktop bringt wieder ein paar Neuigkeiten in das Creators Update, am Anfang der Woche wurde schon spekuliert das jetzt langsam das Bugfixing und fein Tuning beginnt. Ein weiteres Mal wurden die Spekulanten Lügen gestraft.

Was gibt es neues in Build 15031:

– Erweiterungen im Bereich des Multitasking, bzw. die Einführung eines kompakten Overlay Window. Ähnlich wie mit herkömmlichen Programmen, soll man jetzt auch mit UWP Apps verschiedene Dinge wie Office, eine Mail checken und einen Film schauen gleichzeitig an einem Screen. Leider funktionieren noch nicht alle Apps mit diesem Feature, ein Update der Film&TV App wird noch folgen.

– Einführung von dynamic Lock. Das Feature ist dazu gedacht den Rechner automatisch zu verriegeln, wenn man nicht davor sitzt und ihn so unerreichbar zu machen für Bluetooth Devices in der näheren Umgebung. Die Verriegelung setzt ein wenn das eigene Telefon länger als 30 Sekunden nicht mit dem Rechner erreicht werden konnte.

– Ein neues „Teilen“ Icon.

– Die Unterstützung des Vollbildmodus der Windows Game Bar wurde mit weiteren Spielen ergänzt, im Detail wären das jetzt:

• Aion
• Borderlands 2
• Call of Duty Black Ops III
• Call of Duty: Infinite Warfare
• Civilization VI
• Company of Heroes 2
• Crusader Kings 2
• Deus Ex: Mankind Divided
• Dishonored 2
• Elite: Dangerous
• Euro Trucks 2 Simulator
• Europa Universalis IV
• Eve Online
• F1 2016
• Fallout New Vegas
• Far Cry 4
• Football Manager 2016
• Football Manager 2017
• Garry’s Mod
• Grand Theft Auto IV: Complete Edition
• Grand Theft Auto V
• Grand Theft Auto: San Andreas
• Hearts of Iron IV
• Hitman – Full Experience
• Killing Floor 2
• Lineage 2 – The Chaotic Throne
• Mafia III
• Mass Effect 3
• Mechwarrior Online
• Metro 2033 Redux
• Metro Last Light Redux
• Middle-earth: Shadow of Mordor
• Mirror’s Edge Catalyst
• Need for Speed
• Path Of Exile
• Planet Coaster
• Planetside 2
• Plants vs. Zombies Garden Warfare: Deluxe Edition
• Pro Evolution Soccer 2016
• Project CARS
• Roblox
• Smite
• Source Engine Titles/Half Life 2
• Team Fortress 2
• TERA
• The Sims 3
• The Witcher 2: Assassins of Kings
• Titanfall 2
• Total War: Attila
• Watch_Dogs 2
• World of Warplanes
• XCOM 2

Weitere Änderungen und Fix:

– Ein Fix für die Tencent Apps und Games, diese sollten nicht mehr nach dem Start abstürzen.
– Ein Fix für die OOBE, findet der Rechner kein Audio Ausgabegerät, wird die Einleitung mit Cortana übersprungen.
– Ein Fix der bei diversen beliebten Spielen black-Screens oder Abstürze verhindern soll.
– Der An- / Aus Regler des Game Mode soll jetzt korrekt den Status anzeigen (per default also „AN“).
– Ein Fix der die Blaulichtfilterung in den Schnell-Aktion angezeigt wird.
– Ein Fix für die Lautstärkesteuerung, in Zukunft soll die Soundausgabe nicht mehr leise sein, wenn man den Startbutton drückt nachdem die SpeechRuntime.exe abgestürzt ist.
– Es soll wieder funktionieren das man Apps aus der App-Liste auf den Startscreen zieht.
– Ein Fix für das Snipping Tool, manchmal kam es vor das per „Windows+Shift+S“ nicht alle Bereiche des Screens eingefangen hat wenn das Snipping Tool schon lief, genauso wie Probleme bei der Erstellung von Screenshots an 4K-Monitoren gefixt wurde.
– Ein Fix für die Funktion „Fn+Pause“ bei der Ausführung von CHKDSK.
– Ein Fix für das Vergrößern / Verkleinern von Fenstern per Stift, in Zukunft soll das nicht mehr so langsam sein, ebenfalls wurde die Darstellung auf Monitoren mit unterschiedlicher Auflösung weiter optimiert.
– Ein Fix für das Highlight Feature in Windows Ink, was bei Web Notes in EDGE nicht immer korrekt dargestellt wurde.
– Verbesserungen für 3 Finger Gesten an Präzisions-Touchpad.
– Ein Fix der verhindern soll das eine zufällige Anzahl von GLOB(0xXXXXXX) Dateien nach dem Upgrade durchgeführt wurde.
– Ein Fix für das Umbenennen von Disk Volumes im File Explorer, das funktionierte bei verschiedenen Nutzern nicht, oder nur unzuverlässig.
– Ein Fix für die „Teilen-Funktion“, hat man mehrfach auf den „Teilen-Button“ gehämmert, z.B. in EDGE, wurde das Teilen Fenster nicht mehr geöffnet, bis man den Rechner neu gestartet hat.
– Ein Fix für die Themes Einstellungsseite, es soll in Zukunft nicht mehr blinken, wenn man ein Theme löscht.
– Ein Fix für die Hilfe Strings, die auf einigen Seiten zu kurz dargestellt wurden.
– Ein Fix für das polnische Keyboard.
– Ein Fix für Cortana, die Hintergrundaufgaben trieb die CPU Auslastung in die Höhe, ebenso wurde die 2 Faktoren Authentifizierung aus Cortana gekürzt.
– Ein UI Fix für die Anmeldebox bei der Anmeldung per remote Desktop, der Keyboard Fokus soll jetzt zuverlässig funktionieren.
– Feintuning für die Verarbeitung von deformierten GIFS in XAML basierten Apps.
– Die Icons sollen jetzt korrekt dargestellt werden und nicht nur als Quadrate in Einstellungen -> Gaming.

Bekannte Fehler:

– Wichtig: Der Download-Fortschrittsbalken ist defekt, bei allen Nutzern, wo die Prozentanzeige auf „0%“ hängen bleibt, macht Euch keine Sorgen, der Fortschritt hängt nicht, es ist ein Darstellungsfehler.
– Nach update auf diese Build können nonstop-Ausnahmen der Spectrum.exe-Dienst auftreten, die dazu führen, dass PCs Audio, Festplatten-E/A-Nutzung sehr hoch werden und Apps wie Microsoft Edge nicht reagieren, wenn sie bestimmte Aktionen ausführen. Als Workaround soll die Datei C:\ProgramData\Microsoft\Spectrum\PersistedSpatiialAnchors gelöscht und ein Neustart durchgeführt werden.
– Das Öffnen von Einstellungen -> Geräte lässt die Einstellungen App abstürzen, man kann keine BT Geräte mehr koppeln, das koppeln per Quick Actions funktioniert dann ebenfalls nicht.
– Der Start der Connect UX per Action Center per „Windows+K“ oder Einstellungen funktioniert nicht, es stürzt nach Start direkt ab, die Projektion funktioniert ebenfalls nicht wie gewohnt.
– Der Start einiger Spiele kann Diese in die Taskleiste minimieren, per erneutem Klick auf das Taskleisten Symbol maximiert das Spiel wieder.
– Das Senden von Inhalten an Beam erfordert einen Schwung neuer Einstellungen in den Privatsphäre Einstellungen.
– Bestimmte Hardwarekonfigurationen können dazu führen, dass das Sendungs-Überwachungsfenster in der Spielleiste grün leuchtet, während Ihr einen Stream sendet. Dies beeinflusst nicht die Qualität Ihrer Sendung und ist nur für Euch sichtbar.
– Microsoft EDGE F12 Tools können zwischendurch hängen, abstürzen und Eingaben ignorieren.
– Die EDGE Funktion „untersuche Element“ und „untersuche Quelle“ können den Start des „DOM Explorers“ und „Debuggers“ verhindern.
– Die Fehlerhafte Nachricht „some settings are managed by your Organization“ in den Windows Update Einstellungen ist ein Darstellungsfehler.
– Auf einingen Geräten wird die Wiedergabe von Musik mit der Fehlermeldung „device in use“ unterbrochen, man ist dran.
– Manchmal wird das Action Center nur leer und traqnsparent angezeigt, ohne Farbe. Ist das bei Euch der Fall, ändert die Position der Taskleiste.
– Das Symbol für das Windows Insider Programm in „Update&Sicherheit“ wird als Quadrat dargestellt.

Alles in Allem für mich mal wieder eine solide Build, die Liste der Fix ist lang, die sonstigen Fehler zum Großteil alte Bekannte und dann noch ein paar neue Features, einziger Wehrmutstropfen für mich persönlich ist der Fakt, das wieder nur eine Desktop Build erhältlich ist, aber die Woche ist noch nicht vorbei, so, stay tuned 

Quelle

(Visited 25 times, 1 visits today)
 
Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar