Falsche Produktangaben auf diversen Onlineportalen – Augen auf beim Smartphonekauf!

Versehen oder eine neue betrügerische Masche? Das ist hier die Frage!

Wer nicht zwingend ein neues Smartphone braucht oder auch einfach ein defektes Bastlergerät sucht, der findet online so manches Schnäppchen. Ärgerlich ist es jedoch, wenn anstatt des vermeidlich gekauften Gerätes plötzlich etwas ganz anderes geliefert wird. Größer wird der Frust dann noch, wenn sich der Verkäufer uneinsichtig zeigt oder der Artikel per Überweisung bezahlt wurde. Seinem Geld kann man dann schon mal ade sagen, auch wenn rechtliche Schritte möglich wären. Bei einem Schaden, wo der Streitwert als “gering” definiert wird, macht sich auch kein Anwalt die Mühe tätig zu werden.

Zum Glück ist es in den beiden uns vorliegenden Fällen nicht zum Kauf gekommen, da vorab der Fehler festgestellt wurde.

Konkret handelte es sich um den Verkauf eines Lumia 950 DS, welches zumindest als solches angepriesen wurde. Nach der Kontaktaufnahme mit dem Verkäufer wurde bestätigt, dass es sich um ein Lumia 950 DS (Dual SIM) und nicht um ein Lumia 950 Single SIM handelt. Zu Überprüfung wurde vom Verkäufer die IMEI angefordert, welche nach einigen Anfragen auch übersandt wurde. Durch den IMEI Check kam heraus, dass das Gerät kein Dual SIM war.

Beim nächsten Fall handelte es sich um ein Lumia 630. Dies war zumindest in der Artikelbeschreibung so angegeben. Beim näheren betrachten der zum Aktikel eingestellten Fotos war jedoch ersichtlich, dass es sich um ein RM-1089, also ein Lumia 535 handelt. Der Verkäufer wurde angeschrieben – hier die Konversation:

Anfrage:
Lt. Beschreibung handelt es sich um ein Lumia 630, lt. Bilder um ein Lumia 535. Was wird denn verkauft?

Antwort:
Im Handy steht Model RM-1089

Anfrage:
Deswegen frage ich ja.
Das RM-1089 ist ein Lumia 535. In der Artikelbeschreibung steht jedoch Lumia 630.

Antwort:
Das hatte mir [das Verkaufsportal] angezeigt.

Die Verkaufsanzeige wurde darauf hin jedoch nicht gelöscht oder berichtigt, sondern lediglich mit folgender Information ergänzt:

Wie ich mich belehren lassen mußte ,ist in der Beschreibung etwas falsch , es ist ein Lumia 535 und nicht wie angegeben ein 620.
es tut mir leid ,wegen der Verwechslung !

Warum aus dem angebotenem Lumia 630 jetzt plötzlich ein Lumia 620 geworden ist, weiß wohl nur der Verkäufer selber.

In diesem Sinne: schaut bitte mehrfach hin, BEVOR ihr den Kauf durchführt. Schaut Euch die Artikelbilder an oder lasst Euch welche vom Verkäufer zuschicken. Ideal ist natürlich, wenn Ihr an die IMEI kommt, damit kann (fast *1) eindeutig festgestellt werden, um was für ein Phone es sich handelt.

*1 Natürlich ist es auch möglich die IMEI eines Phones zu manipulieren, sprich umzuschreiben.

 
Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar