Insider Build 15063 ist im fast Ring – Changelog deutsch

Der Chef saß auf heißen Kohlen, twitterte Dona gestern Abend doch das man „noch Daten auswerten will und eine Build nachschieben möchten“. Dank Zeitverschiebung und diverser anderer Ungünstigkeiten musste Er sich wahrscheinlich grummelnd und den Tränen nahe ins Bettchen legen, ohne die Insider Build 15063 mitbekommen zu haben. Verpasst haben dürfte Er nicht viel, kamen in der eigentlichen Ankündigung ein paar Hinweise, dass Dies und Das nicht funktionieren könnte und erst noch heute Morgen oder diese Woche implementiert werden soll.

Nichts desto trotz, Sie ist da, die Insider Build 15063 ist im fast Ring verfügbar. Nach ein paar Wochen Abstinenz gibt sich auch mobile wieder die Ehre, ich fange trotzdem wie gehabt mit dem Desktop an.

Sonstige Änderungen, Verbesserungen und Fix für den Desktop:

– Eine Verbesserung der Zuverlässigkeit, mit der Build 15061 kam es bei vielen Nutzern zu dem Fehler, dass EDGE hängen blieb und nicht mehr Bedienbar war.
– Ein Fix der verhindern soll, das die lokalisierten Dateien und Registrierungsschlüssel mit zusätzlichen Sprachpaketen nicht installiert werden, wenn man nicht vorher das .NET Framework 3.5. aktiviert.

Bekannte Fehler beim Desktop:

– Der Upgrade Pfad vom Anniversary Update auf das Creators Update ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht live und wird heute Morgen live gehen.
– Kein Download von zusätzlichen Sprachpaketen möglich, ein Fix dafür soll diese Woche kommen.
– Einige PC bekommen nach der Installation und dem folgenden Neustart des Rechners eine Fehlermeldung 8024a112, in diesem Fall soll man manuell einen Neustart erzwingen (Powertaste gedrückt halten und neu starten nachdem der Rechner ausgegangen ist). Nach dem manuellen Neustart sollte die Installation normal fortgesetzt werden können.
– Einige Insider berichten von fehlerhaften App Updates, bzw. die Fehlermeldung „Einige Updates wurden abgebrochen, wir werden das Update wieder versuchen, wenn neue Updates verfügbar sind.
In diesem Fall solltet Ihr gemäß folgendem Link den RegEditor starten und folgenden Key löschen:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\WindowsUpdate\Auto Update\RequestedAppCategories\8b24b027-1dee-babb-9a95-3517dfb9c552
– Einige Apps und Spiele können Abstürzen, der Fehler entsteht durch einen Fehler in der Registry, bzw. durch eine fehlerhafte Werbe-ID, welche durch neue User Konten erfolgen, die mit der Build 15031 erstellt wurden.
Das Löschen folgendes Registrierungsschlüssels kann den Fehler beheben:
HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\AdvertisingInfo
– Der Neustart nach Updates wird evtl. nicht verlangt oder automatisch ausgeführt, deshalb solltet Ihr ab und zu manuell schauen ob ein Neustart erforderlich ist, wie etwa nach dem Firmware Updates des Surface.
– Verschiedene Hardware Konfigurationen führen zu einem grünen Flackern der Game Bar, das Flackern sieht nur der Aufnehmende, der Stream als solches soll korrekt aufgenommen werden.

Sonstige Änderungen, Verbesserungen und Fix für mobile:

– Ein Fix für fehlende und nicht funktionierende inbox Apps, wie etwa den Store, diese sollen jetzt wieder funktionieren und App Updates sollen auch wieder über den Store installiert werden können.
– Die Hintergrunddienste sollen wieder funktionieren, als konkretes Beispiel wird die Funktionalität der „Camera roll“ Synchronisierung genannt, der Upload zu OneDrive soll wieder normal funktionieren.
– Nach einem ungewollten Neustart des Smartphone sollen Nachrichtenverlauf, E-Mails und die Liste der Anrufe nicht mehr gelöscht werden.
– Die Installation von zusätzlichen Sprachpaketen soll wieder funktionieren.
– Man hat an der Kompatibilität der Bluetooth Verbindung zum Auto gearbeitet und diese soll jetzt für mehr Modelle unterstützen. Solltet Ihr vorher einen Verbindungsfehler beim Verbindungsaufbau zum Infotainment System gehabt haben, gebt der Sache einen Versuch.
– Ein Fehler beim Ersetzen der default APN für LTE wurde behoben, man soll jetzt die entsprechende APN per Hand ändern können und die Änderungen sollen nach Neustart des Smartphone gespeichert bleiben.

Bekannte Fehler bei mobile:

– Ein Update vom Windows 10 mobile Anniversary Update auf diese Build geht nicht direkt, man kommt von der 14393 lediglich auf die 15055, von dort per erneuter Updatesuche im fast Ring dann auf die 15063. Das Problem tritt ebenfalls auf, wenn Ihr das Smartphone komplett neu aufsetzt, per Flash oder dem Kamikaze WDRT.
– Einige Nutzer berichten von ständigem Neu laden der Seite im EDGE, wenn man etwa an der Hälfte der Seite angekommen ist, beim Scrollen, sehr nervig beim Lesen von Artikeln.

Zu guter Letzt ein paar Worte des Danks von Dona, sie weiß das die letzte Zeit etwas chaotisch war und dankt allen Teilnehmern des Insider Programms für ihren Enthusiasmus, ihre Geduld und ihr Feedback um dieses von uns allen geliebte Produkt (Windows 10) besser und besser zu machen.

Quelle

 
Kommentare

Ich habe tapfer gewartet aber dann wurde es doch zu spät. Naja – heute früh war das Update ja auch noch da. 😀

Schreibe einen Kommentar