Windows XP und Windows Vista – Zugriff auf iTunes Store wird gesperrt

Am 25. Mai 2018 wird Apple einige Sicherheitsupdates einführen, infolge derer der iTunes Store auf PCs mit Windows XP und Windows Vista sowie auf dem Apple TV (1. Generation) nicht mehr verfügbar sein wird.

PCs mit Windows XP oder Windows Vista

Ab dem 25. Mai 2018 wird Apple einige Sicherheitsupdates einführen, infolge derer der iTunes Store auf veralteten Windows-PCs nicht mehr verfügbar sein wird. PCs mit Windows XP oder Windows Vista werden nicht mehr von Microsoft unterstützt. Auf diesen PCs können Sie die neueste Version von iTunes nicht verwenden.

Sie können zwar weiterhin ältere Versionen von iTunes auf diesen Windows-PCs verwenden, diese Versionen werden aber nicht mehr von Apple unterstützt. Das heißt, dass es nicht möglich ist, auf diesen Computern neue Inhalte aus dem iTunes Store zu kaufen oder frühere Einkäufe erneut zu laden.

Ab dem 25. Mai 2018 benötigen Sie Windows 7 oder neuer und die neueste Version von iTunes, um Einkäufe im iTunes Store tätigen oder frühere Einkäufe erneut laden zu können.

Die neueste Version von iTunes ist nur für PCs mit Windows 7 oder neuer erhältlich. Die neueste Version können Sie unter apple.com/de/itunes laden.

Apple TV (1. Generation)

Die Sicherheitsupdates, die Apple ab dem 25. Mai 2018 einführen wird, werden auch bewirken, dass der iTunes Store nicht mehr auf dem Apple TV (1. Generation) verfügbar sein wird. Da dieses Gerät von Apple abgekündigt wurde, wird kein Update herausgegeben, das dafür sorgen würde, dass das Gerät die neuen Sicherheitsauflagen erfüllt.

Nach dem Update wird der iTunes Store nur noch auf dem Apple TV (2. Generation) und neuer verfügbar sein.

 

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.