Build 21322 Windows 10 Insider Preview veröffentlicht [Changelog deutsch]

Hallo Windows Insider, heute veröffentlichen wir Windows 10 Insider Preview Build 21322 (RS_PRERELEASE) für Windows Insider im Dev Channel.

Weitere Updates für Insider

Upvote zu ähnlichem Feedback in Feedback Hub

Basierend auf dem Feedback hat die Feedback – Hub – Team eine Änderung vorgenommen , so jetzt , dass Insider können sowohl upvote und ähnliches Feedback für alle Feedback – Typen im Feedback – Hub hinzuzufügen. Insider sehen nun nebeneinander die Optionen „Upvote“ und „Ähnliches Feedback hinzufügen“, die sowohl für Probleme als auch für Vorschläge verfügbar sind. Sie können unseren Entwicklungsteams dabei helfen, Ihre Problemberichte besser zu untersuchen, indem Sie bei der Abstimmung über ein Problem auf ein ähnliches Feedback klicken, wenn Sie zusätzliche Details angeben müssen. Auf diese Weise können Sie eine Beschreibung genau dessen schreiben, was passiert ist, als Sie es erlebt haben, und  Ihre Screenshots oder Diagnoseprotokolle hinzufügenwenn du es reproduzieren kannst. Diese Änderung ist in der App-Version 1.2009.10413.0 und höher verfügbar, die derzeit über ein Microsoft Store-Update für Insider im Dev Channel bereitgestellt wird.

Änderungen und Verbesserungen

  • Der 3D-Objektordner wird nach dem Update auf diesen Build nicht mehr als spezieller Ordner im Datei-Explorer angezeigt. Wenn Sie auf diesen Ordner zugreifen müssen, können Sie dies durch Eingabe von% userprofile% im Datei-Explorer oder über die Navigationsbereichsoption „Alle Ordner anzeigen“ tun.
  • [Nachrichten und Interessen] Wir haben die Option „Taskleisten-Updates reduzieren“ aus dem Kontextmenü entfernt. Wir erwarten, dass es in einem zukünftigen Update zurückkehren wird.
  • Wir haben die in Build 21301 angegebenen Verbesserungen der Touch-Tastatur vorübergehend entfernt , um einige Probleme zu beheben. Die Aktualisierungen des Standardtastaturlayouts auf 12- Zoll- oder größeren Bildschirmen und der Kandidatenleiste stehen jedoch weiterhin allen in Dev Channel zur Verfügung, wie letzte Woche mit Build 21318 angegeben .

Korrekturen

  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem der Versuch, über RDP (Remotedesktop) auf ein mit Azure Active Directory (AAD) verbundenes Gerät zuzugreifen, nach dem Update auf die neuesten Dev Channel-Builds fehlschlug.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führen kann, dass Ihr PC beim Wechseln zwischen Benutzern eine Fehlerprüfung durchführt.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass gelöschte Dateien unerwartet auf dem Desktop sichtbar blieben, bis der Desktop aktualisiert wurde.
  • [Nachrichten und Interessen] Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Taskleistenschaltfläche möglicherweise keinen Inhalt anzeigt, nachdem der primäre Monitor geändert wurde.
  • [Nachrichten und Interessen] Wir haben ein Problem behoben, bei dem Nachrichten und Interessen weiterhin Inhalte im Hintergrund aktualisieren, selbst wenn der Bildschirm ausgeschaltet war, wodurch Ressourcen verbraucht wurden.
  • [Nachrichten und Interessen] Wir haben mehrere Probleme behoben, die sich auf Leistung und Zuverlässigkeit auswirken.
  • Wir haben ein Problem mit der neuen Option „Als einfachen Text einfügen“ im Verlauf der Zwischenablage behoben, bei dem der Verlauf der Zwischenablage nach seiner Verwendung nicht geschlossen wurde, was nicht mit dem normalen Einfügeverhalten vereinbar ist.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass fehlerhafte Schreibfehler protokolliert wurden.
  • Wir haben ein Problem behoben, das in den letzten Builds zu einer verzögerten Audiowiedergabe auf bestimmten Geräten führen konnte.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die aufgezählten Werte der anderen Datenformate möglicherweise nicht korrekt sind, wenn Sie das Kalenderformat unter Einstellungen> Datum & Uhrzeit> Region mehrmals geändert haben.

Bekannte Probleme

  • In Build 21318 ist ein Problem aufgetreten, bei dem auf der Windows Update-Seite in den Einstellungen unerwartet angebotene Betriebssystemupdates als optional und erforderlich angezeigt werden. Dieses Problem wurde ab Build 21322 behoben. Sie werden es jedoch beim Upgrade von Build 21318 sehen.
  • Wir untersuchen Berichte über den Aktualisierungsprozess, der für längere Zeiträume hängen bleibt, wenn versucht wird, einen neuen Build zu installieren.
  • Wir untersuchen ein Problem, das sich auf die Zuverlässigkeit von Start und anderen modernen Apps auswirkt und bei den letzten Flügen von Dev Channel aufgetreten ist. Wenn Sie betroffen sind, wird möglicherweise das Layout des Startmenüs zurückgesetzt.
  • Die Live-Vorschau für angeheftete Websites ist noch nicht für alle Insider aktiviert. Wenn Sie den Mauszeiger über die Miniaturansicht in der Taskleiste bewegen, wird möglicherweise ein graues Fenster angezeigt. Wir arbeiten weiter daran, diese Erfahrung zu verbessern.
  • Wir arbeiten daran, die neue Taskleistenerfahrung für vorhandene angeheftete Websites zu aktivieren. In der Zwischenzeit können Sie die Site von der Taskleiste entfernen, sie von der Seite edge: // apps entfernen und die Site dann erneut anheften.
  • [Nachrichten und Interessen] Wir haben ein Problem behoben, bei dem Nachrichten und Interessen möglicherweise nicht verfügbar sind, wenn Sie sich bei Windows ohne Internetzugang anmelden, aber online zurückkehren.
  • [Nachrichten und Interessen] Manchmal kann das Flyout „Nachrichten und Interessen“ nicht mit einem Stift abgewiesen werden.
  • [ARM64] Bei Insidern, die die Vorschau-Version des Qualcomm Adreno-Grafiktreibers auf dem Surface Pro X installiert haben, ist die Helligkeit des Displays möglicherweise verringert. Dies wird in einem zukünftigen Update behoben. Wenn dieses Problem auftritt, finden Sie weitere Informationen in der Feedback-Sammlung .
  • Wir arbeiten an einem Fix, um Berichte von Insidern zu adressieren, wonach der chinesische Text für den Mondkalender in der Uhr und im Kalender-Flyout ab dem vorherigen Flug nicht mehr richtig angezeigt wird.
  • Wir untersuchen Berichte, bei denen Insider-Geräte hängen bleiben, wenn ein Xbox-Controller verbunden ist, während er heruntergefahren, neu gestartet oder in den letzten Dev Channel-Builds in den Ruhezustand versetzt wird.

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.