Desktop Build 14366

Seit Gestern ist die Desktop Build 14366 verfügbar, einige Verbesserungen gibt es zu vermelden, aber auch ein paar Fehler bleiben.

Verbesserungen und neue Features:

– Überarbeitung der Übersetzung bei französischen Insider Build.
– Navigation in den Privacy Settings lässt die Einstellungsapp nicht mehr abstürzen.
– Ein Fix für das das neue PC Acces Feature.
– Ein Fix für das nicht erscheinende Startmenü während der Installation von Apps in bestimmten Sprachen wie Chinesisch oder Portugiesisch (Brasilien).
– Überarbeitung des Windows Ink Workspace Icon in der Notification Liste und Taskleiste.
– Überarbeitung der Cortana Suchergebnisse, per Rechtsklick auf z.B. docx Dateien kann man direkt zum Speicherort navigieren.
– Weitere Verbesserungen beim Scaling mancher Monitore.
– Fix für Remote Desktop, der die Fullscreen Darstellung verbundener Geräte verbessern soll.
– Verbesserung der Darstellung von Tile-Namen, nach der Nutzung von semantischem Zoom und eine Verbesserung, die ermöglicht das Tiles im Startmenü per Touch verschoben werden können.
– Verlegung der Liste „zuletzt installierte Apps“ über den Bereich „Meistverwendet“ und Verlängerung der Darstellung dieser auf 7 Tage.
– VPN Verbindungen sollen zukünftig nicht mehr den Rechner beim Wechsel von IDLE in den Sleep Modus blockieren.
– Ein Fehler der Das Keyboard auf dem Lockscreen erscheinen lässt, wenn man Num-Lock drückt wurde behoben.
– Ein Fehler das EDGE zu viel CPU Power nutzt, beim Laden von Websites mit vielen animierten .gif und durch den Captchas nicht korrekt angezeigt werden.
– Die Standard Location wird in Zukunft Build übergreifend gespeichert.
– Überarbeitung von Fehlern des Action Center (zb. das Skype aus dem Center nicht gestartet werden kann, oder fehlende Icons, etc.)
– Verbesserung bei Wacom Tablets, damit der Cursor auftaucht, wenn man mit dem System interagiert.
– In den Einstellungen soll es nicht mehr möglich sein eine leere Seite an zu steuern, wenn man über die Suchergebnisse in die Einstellungen navigiert.
– Ein Fehler der einen zurück zum Quick Acces bringt, wenn man Dateien aus aus einem Ordner löscht wurde behoben, genau wie ein zappelnder Cursor wenn man auf dem Desktop einen Rechtsklick macht wurde behoben.
– Erinnerungen in Cortana wurden behoben (fehlende Erinnerungen in der Cortana UI und das Neuerstellen und Speichern von neuen Erinnerungen).
– Verbesserung von Mobile Hotspot Einstellungen, die erlauben das Name, IP Adresse und Mac Adresse auswählbar und kopierbar sind.
– Überarbeitung der Batterieanzeige, bei Geräten mit 2 Batterien.
– Verbesserung der Darstellung des dunklen Themas zB. in den Einstellungen und Groove.
– Verbesserung das manchmal ein Fortschrittsbalken angezeigt wird, bevor das Hintergrundbild angezeigt wird.

Bekannte Fehler:

– Die Desktop App Converter Preview (Projekt Centennial) wird mit der Build 14366 nicht funktionieren, wenn man versucht eine Desktop App in eine UWP um zu wandeln. (Es wird empfohlen in den Slow Ring zu wechseln, oder die Build aus zu lassen).
– Downloads außerhalb von EDGE führen manchmal dazu das ein EDGE Fenster aufgeht und nichts passiert, als Umgehung empfiehlt in den Downloadbereich zu wechseln und „speichern“ oder „speichern als“ zu wählen.
– Der Übersetzer funktioniert nicht wenn man den Regler über „Einstellungen, Erreichbarkeit, Übersetzer aktiviert.

Quelle

 
Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar