Back in the 80´s

Abseits von Playstation 4 oder Xbox One gibt es immer mal wieder interessante Themen, welche nicht wirklich hier hin gehören, aber den Einen oder Anderen dann doch interessieren.
Das Emulatoren eine Grauzone darstellen, ist soweit bekannt, trotzdem erfreuen sie sich einer gewissen Beliebtheit. Ein mehr oder weniger offizielles Produkt der letzten Jahre war der Speedlink Competition Pro mit 99 Spielen.
Zwei Großgewichte aus längst vergangenen Tagen feiern jedoch im Herbst ein Comeback, auf der einen Seite das Nintendo Entertainment System, auf der anderen Seite das Sega Mega Drive.
Back in the 80´s sozusagen, oder ein guter Weg der Jugend zu zeigen, was wir alten Hasen damals schon alles können mussten (Autospeichern? Energiewiederherstellung durch warten? Passwörter abtippeln hieß unser Savegame). Ich persönlich gehe nicht davon aus, das die PS4 und XBox One danach einpacken können, oder das sich automatisch ein kommerzieller Erfolg einstellen wird, aber ich denke schon das die Geräte ihre Käuferschaft und Liebhaber finden werden.

Das Nintendo Entertainment System:

Etwas größer als ein Rasberry Pi im Gehäuse und mit 30 Spielen vorinstalliert. Der US Preis soll bei 60,- Dollar liegen, der 2. Controller soll dann nochmal mit 10,- Dollar zu Buche schlagen. Eine deutsche Amazon Produktseite existiert schon, jedoch sind weder Preise, noch ein Release veröffentlicht. Das Spiele Lineup stellt das “Who is Who” des Systems dar und liest sich mit der Retrobrille auf der Nase fantastisch.

Die Liste der Games im Detail:

Balloon Fight, Bubble Bobble, Castlevania, Castlevania II: Simon’s Quest, Donkey Kong, Donkey Kong Jr., Double Dragon II: The Revenge, Dr. Mario, Excitebike, Final Fantasy, Galaga, Ghosts’ N Ghoblins, Gradius, Ice Climber, Kid Icarus, Kirby’s Adventure, Mario Bros., Mega Man 2, Metroid, Ninja Gaiden, Pac-Man, Punch-Out!! Featuring Mr. Dream, StarTropics, SUPER C, Super Mario Bros., Super Mario Bros. 2, Super Mario Bros. 3, Tecmo Bowl, The Legend of Zelda, Zelda II: The Adventure of Link.

Mir persönlich fehlt ein Pirates zb. oder wenn Mega Man, dann bitte doch alle. Laut Spekulationen wird das Gerät keine Möglichkeit der Speichererweiterung haben, das würde bedeuten das die Liste Entgültig ist.

Der Sega Mega Drive:

Der große Konkurrent zum NES, kommt als Lizenzbau der Firma AT Games daher. Vorinstalliert werden 80 Spiele sein, welche durch Nutzung einer SD Karte wohl beliebig aufgestockt werden können, der Preis soll um die 80,-€ liegen. Als Nicht Sega Besitzer kann ich zu den exklusiven Titeln der Konsole nicht viel sagen, es liest sich aber vielversprechend und interessant.

Die Liste der Games im Detail:

Alex Kidd in the Enchanted Castle, Alien Storm, Altered Beast, Arrow Flash, Bonanza Bros., Chakan: The Forever Man, Columns, Columns III, ComixZone, Crack Down, DecapAttack, Dr. Robotnik’s Mean Bean Machine, ESWAT: City Under Siege, Eternal Champions, Fatal Labyrinth, Flicky, Gain Ground, Golden Axe, Golden Axe II, Golden Axe III, Jewel Master, Kid Chameleon, Phantasy Star 2, Phantasy Star 3, Ristar, Shadow Dancer: The Secret of Shinobi, Shinobi III: Return of the Ninja Master, Sonic & Knuckles, Sonic Spinball, Sonic the Hedgehog, Sonic the Hedgehog II, Sonic 3D Blast, Sword of Varmilion, The Ooze, Vectorman, VectormanII, Mortal Kombat I, Mortal Kombat II, Mortal Kombat III, Adventure in the Park, Cross the road, Jack’s Pea, Jewel Magic, Curling 2010, Plumbing, Contest, Wall-Breaking, Bubble Master, Break a Fireline, Mahjong Solitaire, Warehouse Keeper, Chess, Memory, Snake, Air Hockey, Spider, Naval Power, Mr. Balls, Cannon, Fight or Lose, Bottle Taps Race, Bomber, Checker, Hexagonos, Whack-A-Wolf, Mirror Mirror, Panic Lift, Black Sheep, Flash Memory, Brain Switch, Mega Brain Switch, Hidden Agenda, Dominant Amber, Hide and Seek, Jura Formula,
Lost World Sudoku, Meatloaf Rotation, Mya Master Mind, Skeleton Scale, T-Rex Memory Match, Yawning Triceratops.

Quelle NES

Quelle Mega Drive

 
Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar